Der Mann ist integer, seriös, intelligent und hat Ziele. Weil er aber nicht alles wissen kann, hat er sich ein Kompetenzteam zugelegt. In dieser Zeit fallen die Themen ja geradezu wie reifes Obst von den Bäumen: Hochwasser, NSA, Prism, Ägypten, Gezi-Park etc. Da könnte sein Team glänzen, zu jedem Anlass kluge Gedanken formulieren, sie dem Kandidaten in den Mund legen, ein Feuerwerk abbrennen. Schließlich ist Wahlkampf, da muss man in die Medien, vor allem als Herausforderer.  Liegt das jetzt an mir, dass ich den Kandidaten nur als Ein-Themen-Mann wahrnehme? Wo sind seine Experten? Wundert es da, dass der Vorsitzende in die Bresche springt. Den habe ich öfter im Fernsehen gesehen als den offiziellen Herausforderer! Und er äußert sich auch zu vielfältigen Themen, eben zu den Feldern, die man als Bundeskanzler beackern muss. Man hätte auch eine Wahl verlieren dürfen.

© 2019 berlinUp Suffusion theme by Sayontan Sinha

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um bestimmte Inhalte besser anzeigen zu können.. Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen