OlympiastadionIn den vergangenen Wochen schien der Eindruck in der Stadt nicht zu täuschen, dass die Champions-League-Euphorie doch kleine Dämpfer erhalten hat. Leider wurden historische Vergleiche zu einem ehemaligen Top-Team der Liga gezogen, die nun wirklich nicht sehr schön waren. Nun, vier Punkte auf dem Konto sind nicht gerade das, was man ein bequemes Polster nennt.

Andererseits verschaffte diese Situation dem Schaulustigen die Möglichkeit, problemlos Karten für das Spiel gegen den amtierenden Meister zu bekommen. Schließlich wandten sich auch die Hardcore-Fans von ihrer Mannschaft ab, um diesen einen Weckruf zukommen zulassen. Da dachte sich ein großer Lebensmitteleinzelhändler der Stadt vermutlich, dass das Spiel vor leerer Kulisse noch weniger Motivation auslöst und ganz nebenbei kann man noch etwas für’s eigene Image tun. Zwei Karten für jeden Käufer, der mindestens 75 Euro im Laden lässt. Da legt man doch noch eine schnell ein paar Sachen mehr in den Wagen. So sind es dann 50.000 Zuschauer geworden, die Lukas Podolski und seine beiden – sind die schon Ex? – Nationalspieler-Kollegen aus Portugal bewundern konnten. Und bei der Heimmannschaft stand schließlich auch ein Nationalspieler auf dem Feld. Feld? Sagen wir doch lieber Spielfeld.

Was gab es nun zu sehen? Köln SPIELT mehr mit System, Hertha hingegen wirkt wie eine Zweitligamannschaft, zwar nicht wie eine gute, aber eben wier eine Zweitligamannschaft. Nicht ohne Engagement der Spieler. Aber ohne rechtes System, oft durchsichtige Aktionen, nicht zuletzt auch viel zu langsam, um den Gegner zu überrennen. Und mit dem aktuellen Weiterlesen »

© 2019 berlinUp Suffusion theme by Sayontan Sinha

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um bestimmte Inhalte besser anzeigen zu können.. Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen